Sainerhaus-Festival: Acoustic Caravan

Dieser Spielmix von „Acoustic Caravan" hört sich friedlich verwegen bis aufbrausend sentimental an. Die Kompositionen, zum Teil von Mitgliedern der Band geschrieben, zum Teil traditionellen Ursprungs und neu arrangiert, vermitteln ein von Freiheit und Selbstbestimmung gekennzeichnetes Lebensgefühl. Stolz und Bodenständigkeit sind ebenso Teil ihres Vortrages wie eine virtuose Beherrschung ihres Instrumentariums.

Die Mitglieder der Band Vladislav Cojocaru (Akkordeon), Makhoshvili Giorgi (Bass), Slava Cernavca (Klarinette) stammen aus Moldawien und Georgien. Und entsprechend dem Übergewicht an südeuropäischem Temperament innerhalb der Formation spielt auch die Volksmusik des Balkan eine gewichtige Rolle im Repertoire. Schwindelerregende türkisch-orientalische Rhythmen, herzergreifende Roma-Balladen oder identitätsstiftende Hochzeitstänze finden ebenso Eingang, wie druckvoller Sinti-Swing in der Tradition Django Reinhardts oder exstatische Unisono-Passagen.

Karten zu € 12.-, erm. € 9.- im Vorverkauf bei der Touristeninformation. Tel: 08161/54-44-333

Karten an der Abendkasse: € 15., erm. € 11.-