Veranstaltungen in Freising

Lateinamerikanischer Abend

Galerie der Freisinger Bank (Münchner Str. 2, 85354 Freising)

Eine Veranstaltung der Freisinger Bank

Freisinger Musiksommer im Schafhof

Europäisches Künstlerhaus Schafhof

4. Freisinger Jazzfest

 

Jane Knieper's Trio Grande & Friends

Die Formation „Trio Grande“, bestehend aus Jane Knieper (piano /vocals), Stefan Telser (Kontrabass) und Roman Seehon (Drums), ist seit vielen Jahren ein zusammen musizierendes Trio mit sehr variabler musikalischer Bandbreite aus dem Jazz-, Latin-, Soul-, und Bluesbereich.

Am heutigen Abend stoßen musikalisch dazu: der Akkordeon-Virtuose Vladislav Cojocaru, der Gitarrist Ferdinand Kirner und der Saxophonist Otto Staniloi.

Auf die Frage, um was für eine Stilrichtung es sich denn handle, kommen die Musiker ins Nachdenken. Reiner Jazz ist es nicht, Pop ist es auch nicht, Weltmusik ist zu allgemein, Volksmusik schon überhaupt nicht,  ja dann doch eher Jazz – Pop?! So ist die Musik mal rockig, mal bluesig, mal swingig, mal soulig. Die Mischung macht's!

Romeo-Franz-Ensemble, feat: „Big Papa Joe“ Bawelino (git)

Der Musikstil der Gruppe kommt dem Stil des „Hot Club de France„ mit Stephane Grapelli und Django Reinhard sehr nahe. Dennoch hat das Romeo Franz Ensemble seinen ganz eigenen und unverkennbaren Stil. Das Repertoire ist sehr breit gefächert und beinhaltet Swing, Jazz der 30er - 50er-Jahre, Latin, Walzer, ungarische Folklore und eigene wunderschöne Kompositionen.

Romeo Franz (Violine)

Peter Bokius (Kontrabass)

Sunny Franz (Violine)

David Reinhardt (Rhythmus-Gitarre)

Special Guest: „Big Papa Joe“ Bawelino (Solo-Gitarre)

 

Lipa Majstrovic Quartett

Die in München lebende Sängerin Lipa Majstrovic ist nicht nur als stimmgewaltige Soul-

Diva und Popsängerin bekannt, sondern auch als versierte Jazz-Vokalistin und

einfühlsame Interpretin im Duo oder im kammermusikalischen Bereich.

Mit ihrem Quartett “LIPA” präsentiert sie ihre Vision eines zeitgenössischen Jazz-

Ensembles.

Ob Eigenkompositionen, neu arrangierte Standards oder spanische Lieder, der Fokus

liegt auf dem intensiven Spielerlebnis der im Moment entstehenden Kreativität.

Bei der Repertoireauswahl galt als einziges Kriterium "Das, was mich bewegt". Kein

Wunder, dass dieses Programm einen nicht unberührt lässt - es wird gnadenlos emotional

und leidenschaftlich dargeboten. Dafür sorgt die unglaubliche Virtuosität aller Beteiligten,

die Interpretationen auf höchstem Niveau ermöglicht - immer aufeinander hörend,

miteinander musizierend.

Besetzung:

Lipa Majstrovic (voc)

Andrea Hermenau (p und voc)

Paul Tietze (b)

Matthias Gmelin (dr)

Herr Mozart spielt......aber bitte die Nebenrolle! "Für Kinder"

Schafhof, Europäisches Künstlerhaus

Familienkonzert:

Herr Mozart spielt......aber bitte die Nebenrolle!

sh. Konzertbeschreibung um 19.30 Uhr

Das Stück ist für die Nachtmittags-Familien-Fassung bearbeitet und somit für Kinder ab 6 Jahren geeignet.

 

Herr Mozart spielt - ......aber bitte die Nebenrolle!

Schafhof, Europäisches Künstlerhaus

Ein heiteres Singspiel von Tanja Maria Froidl mit Mozarts Musik, dazu etwas Pop, beides natürlich live gespielt, und einer überraschenden Geschichte

Daniel, Computerfreak, Einzelgänger und Klassik-Gegner, ist in Ulla verliebt.
Ulla, beliebt, naturverbunden, werdende Sängerin, liebt v.a. einen: MOZART.
Sie beachtet Daniel kaum!
Zu allem Überfluss muss Daniel sich aufgrund eines Seminars nun auch noch mit Mozart befassen.
Daraufhin aber passieren sehr, sehr wunderliche Dinge, denn W. A. Mozart taucht persönlich auf und Daniel muss verstärkt um die Gunst von Ulla kämpfen.
Nun beginnt ein Wettkampf, bei dem Daniel eigentlich nur verlieren kann.
Wessen Happy End es werden wird und welche Rolle, sowohl die moralische Nachbarin (Bariton) als auch die jüngere Schwester Daniels spielen, wird sich zeigen.

Die Ausführenden:
Solisten, Kammermusikensembles und Band aus Lehrer*Innen von 3klang e.V.

Regie: Tanja Maria Froidl
Eintritt frei!

Anschließend: Live Musik im Garten des Schafhofs

JazzTime Freising Open Air

Altes Gefängnis, Freising

bei schlechtem Wetter im Sainerhaus, Obere Domberggasse 15

JazzTime Freising Open Air

Claus Koch – Kuno Kürner Quartett

plays "Coleman Hawkins"

Claus Koch (ts), Kuno Kürner (p), Andy Kurz (b),

Michael Keul (dr)

 

Die vier Musiker präsentieren Musik des Meisters, des Mannes, den viele

als den wahren „Erfinder des Tenorsaxofons“ preisen.

Denn Coleman Hawkins war zu Lebzeiten weit mehr als nur

ein Swing-Saxofonist, der sein Instrument im Jazz etablierte.

Durch seine fortschrittliche, in jener Zeit hochmoderne

Spielweise ebnete „Hawk“ oder „Bean“ – so lauteten seine

Spitznamen – den Weg hin zum Bebop.

Der Tenorsaxofonist Claus Koch und der Pianist Kuno

Kürner haben beide bei Barry Harris, Hawkins‘ langjährigem

Pianisten, studiert. Weil sie auf diese Weise quasi dessen

Erbgut in sich aufnehmen durften, stellt die fruchtbare Zeit

des Übergangs vom Swing zum Bebop für sie einen nie versiegenden

Quell der Inspiration dar.

Gemeinsam mit dem Bassisten Andy Kurz und Michael Keul an den Drums werden Claus Koch, der Swing, Bop und Ballade in einen großen bronzenen Ton einzugießen versteht, sowie der virtuos swingende Kuno Kürner den amerikanischen Jazz der 1940er und 1950er Jahre so authentisch

wie nur möglich in den Hof vom "Alten Gefängnis" transportieren.

 

Vorverkauf: € 12.-/erm. € 10.- (zzgl. VVK) bei der Touristen-Information, Tel: 08161/54-44-333             

Abendkasse: € 15.-, erm. € 13.-

 

Sommer-Matinée

Sainerhaus (Obere Domberggasse 15)

Sommer-Matinée

Das Schuljahres-Abschlusskonzert

Es musizieren Schülerinnen und Schüler von 3klang e.V.

 

Eintritt frei!

Die Isar Shantys an der Stoibermühle

Steg der Wasserwacht am Badesee Stoibermühle

 

   

Die Isar Shantys an der Stoibermühle

Zum Ende des Schuljahres singen die Isar Shantys unter der Leitung von Wienke Eilers, nun schon traditionell in „authentischer Umgebung“ an der Stoibermühle.

 

nur bei schönem Wetter

 

Eintritt frei!